Kongress 2015 – Klagenfurt

Beiträge des Jahreskongresses 2015 in Klagenfurt

Klagenfurt

Eröffnungsvortrag

Seifried E.: Patient Blood Management – eine alte und eine neue Herausforderung in der Transfusionsmedizin

Rechtliche Aspekte

Kurz M.: Aufklärung und Einwilligung
Wagner T.: Zivil- und strafrechtliche Haftung
Brustbauer K.: Erlebnisse aus der Praxis

Klinische Transfusionsmedizin und Regenerative Medizin

Turkof E.: Mammarekonstruktion: angereicherte Eigenfett-Transplantation
Szeles J.: Analyse der klinischen Anwendung von Thrombozyten angereicherten autologen Fibrin
Hauptlorenz S.: Orthokin – die autologe Arthrosetherapie
Witt V.: Granulozytenkonzentrate in der Therapie der akuten Leukämie – eine Chance?
Firmenvortrag DiaSorin: Reise durch die Industrie

Immunhämatologie und Genetik

Körmöczi G.: Vorstellung der aktualisierten ÖGBT-Richtlinien
Mayr WR.:Funktion der Allele von Blutgruppenmerkmalen
Lechner S.: Blutgruppe Typ Bombay
Gabriel C.: Next Generation Sequencing in der Immungenetik
Jungbauer C.: Spendertypisierungsprogramme
Schistal E.: Diagnostik und weitere Vorgangsweise bei Antikörpern gegen hochfrequente Antigene

Zelltherapie und Gewebe

Schlenke P.: Blood pharming
Böhm A.: Alternative Spender
Worel N.: Neue Herausforderung für eine Entnahmeeinrichtung und Gewebebank
Pelzmann B.: Wiener Spenderzentrum – aktueller Stand
Holler F.: Sicherer Blut- und Gewebetransport nach den gesetzlichen Anforderungen

Klinische Hämotherapie, Patient Blood Management

Mirski MA.: Restrictive and Liberal Red Cell Transfusion Strategies in Adult Patients– Reconciling Clinical Data with Best Practice
Höcker P.: Granulozytentransfusion – sinnhaft oder sinnlos
Scharbert G.: POCT – Bedeutung des TEG in der Entscheidung zur Plättchen-Transfusion

Hämovigilanz und Produktqualität

Maurer E.: Anwendung dynamischer Lichtstreuung für Blutproben in der Qualitätskontrolle
Jilma P.: Thrombozytenfunktionstestung in der Transfusionsmedizin
Horvath M.: Hämovigilanz Update AKH

Klimaerwärmung, Globalisierung – Bedeutung in der Transfusionsmedizin

Graninger W.: Ebola
Schennach H.: Emerging Pathogens
Menichetti E.: West Nil Virus – Probleme in Ostösterreich

Sicherheit von Blutprodukten

Leitner G.: Pathogeninaktivierung- Alt oder Neu
Nussbaumer W.: Intercept Patjogeninaktivierung – Sicherheit für alle 3 Blutkomponenten
Witt V.: Pathogeninaktivierte vs. konventionelle Thrombozytenkonzentrate – Daten einer retrospektiven Hämovigilanzstudie